Seite auswählen

Geschäftsbedingungen für Privataufträge

Es gelten die allgemeinen Auftragsbedingungen für Sachverständige (Download) mit folgenden Ergänzungen:

Alle für die Auftragserfüllung erforderlichen Genehmigungen oder Einwilligungen Dritter sind, sofern nichts Gegenteiliges vereinbart ist, vom Auftraggeber zeitgerecht und auf seine Kosten einzuholen und dem Auftragnehmer nachzuweisen.

Soweit zur Vertragserfüllung Tätigkeiten außerhalb der Räumlichkeiten des Auftragnehmers vorzunehmen sind, hat der Auftraggeber den Zugang zu den entsprechenden Örtlichkeiten zu ermöglichen. Ferner hat der Auftraggeber dafür zu sorgen, dass zu besichtigende Sachen in einer Weise zugänglich sind, die eine ungehinderte Vertragserfüllung zulässt. Insbesondere hat der Auftraggeber alle notwendigen Vorkehrungen zum Schutz fremder Rechte zu treffen.

Alle Zahlungen sind auf das bekanntgegebene Bankkonto zu entrichten. Sämtliche Spesen des Geldverkehrs (inländische und ausländische Überweisungspesen und Provisionen) sind vom Auftraggeber zu tragen.